DJI Osmo Mobile 3 – für professionelle Videos

DJI Osmo Mobile 3

Beim DJI Osmo Mobile 3 handelt es sich um einen faltbaren Gimbal für das Smartphone. Dieser Stabilisator unterstützt beim Filmen mit dem Smartphone. Kleine integrierte Elektromotoren sind in der Lage, das Wackeln beim Filmen auszugleichen. Das Ergebnis sind professionell aussehenden Videoaufnahmen. Wir haben den DJI Osmo Mobile 3 für Sie getestet.

Funktionalität der DJI Osmo Mobile 3

Das Besondere am DJI Osmo Mobile 3 ist, dass der Gimbal sich problemlos zusammenfalten lässt. Dadurch passt der Gimbal in nahezu jede Tasche und kann unkompliziert transportiert werden. Das kompakte Design des Gimbals überzeugt ebenso wie das geringe Gewicht von nur 405 Gramm.

Das Aufklappen des Gimbals an sich nimmt nur wenige Millisekunden in Anspruch. Das Smartphone kann dann anschließend problemlos eingesetzt werden. Hierbei empfiehlt es sich die Schutzhülle des Smartphones zu entfernen, falls diese vorhanden ist.

Der angewinkelte Grifft des Gimbals ist ergonomisch und liegt angenehm in der Hand, so dass auch längere Filmsequenzen komfortabel aufgezeichnet werden können. Auch die Herstellerangaben bezüglich der Akkulaufzeit stehen einem längeren Filmvergnügen nicht im Weg.

Bedienbarkeit des DJI Osmo Mobile 3

Nach dem Einsetzen des Smartphones in die Vorrichtung des Gimbals, erfolgt eine automatische Kalibrierung. Anschließend kann das Smartphone mit Hilfe eines Joysticks, der sich am Gimbal befindet, manuell ausgerichtet werden.

Mit Hilfe des Gimbals lassen sich ebenfalls Zoom, das Wechseln von der Selfie- zur Frontkamera oder das Drehen des Smartphones um 90° einstellen. Für einen reibungslosen Betrieb benötigen Sie die Mimo-App, die der Hersteller kostenlos zur Verfügung stellt.

Der Gimbal verfügt weiterhin über einen Standby-Modus, so dass das Smartphone genutzt werden kann, obwohl dieses mit dem Gimbal verbunden ist. Dadurch sind Sie jeder Zeit bereit wirklich jeden Moment festzuhalten.

Die Funktion Active Track

Die Funktion Activ Track kann als Motivverfolgung verstanden werden und orientiert sich damit an einer Funktion, die häufig bei Drohnen zu finden ist. Sie als Kameramann markieren über das Smartphone die zu verfolgende Person bzw. Objekt. Dadurch fokussiert sich der Gimbal auf eben diese Person bzw. Objekt.

Diese Funktion ist ebenfalls durch Handzeichen steuerbar. Als Handzeichen gilt das Peace-Zeichen, welches von einer Person in die Kamera gehalten werden muss, um die Active Track Funktion zu aktivieren.



Wichtige Details im Überblick:

  • Akkulaufzeit: bis zu 15 h
  • Zusammenklappbarer kardanischer Arm
  • Ladedauer: 2,5h
  • Akkutyp: Integriert
  • Akkugröße: 2.450 mAh
  • Akkutyp: 18650 Li-Ion
  • Verschiedene neue und überarbeitete Aufnahmemodi
  • Smartphone App
  • Gewicht:  405 Gramm
  • Belastbarkeit: 230 Gramm
  • Abmessung: 285 × 125 × 103 mm

Im Lieferumfang enthalten

Der Lieferumfang beinhaltet das Osmo Mobile 3, eine Aufbewahrungstasche, ein Band bzw. eine Schlaufe für das Handgelenk und Anti-Rutsch-Pads. Ein Netzkabel wird ebenfalls mitgeliefert.

DJI Osmo Mobile 3: das Fazit

Generell lässt sich sagen: Der DJI Osmo Mobile 3 macht Spaß und überzeugt uns mit Funktionalität, einer leichten Bedienbarkeit und einer hochwertigen Verarbeitung. Die App ist intuitiv bedienbar und zuverlässig. Das Gewicht und die kompakte Bauart machen den Gimbal zu einem gern genutzten Begleiter.

Abschließender Hinweis: Die DJI Mimo App ist für die Betriebssysteme Android und iOS die geeignet.